Beiträge von Airborne Division

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Wir haben es soweit aus dem Stadtkern geschafft, aber der Kampf ist noch nicht vorbei.
    Es sind 4 Stunden vergangen, seitdem wir den Angriff auf das Neubaugebiet im Osten abgebrochen haben.

    In der zwischenzeit wurden alle Überlebenden und Toten unter den gesuchten von der Charlie Kompanie durch einen Konvoi eingesammelt.

    Erwarten Sie ihren Resupply direkt zu beginn und bleiben Sie wachsam.

    Der Feuerkampf ist noch nicht vorbei und Sie müssen dem Feind so bald wie möglich nachtreten, um druck von der Regimiento44base im Süden zu nehmen.

    Hooah!

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Nachdem wir bereits das letzte Mal weit über den Fluss hinaus Richtung Westen gefahren sind, werden wir uns nun Kinduf vornehmen.

    Um unseren sicheren Einfluss ins Gebiet gewährleisten zu können, werden wir zunächst eine der Brücken sichern und besetzen, sowie das Gebiet nördlich des Flugfeldes durchkämmen.

    In den 2 Tagen seit unserem letzten Einsatz scheint viel passiert zu sein und die Lage im Umland von Kinduf ist uns völlig unbekannt.

    Bleibt wachsam, wir sind nie sicher.

    Hooah!

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Nachdem wir die versuchten Anschläge auf Verwaltung, Zementwerk und Markt erfolgreich abgewehrt haben, wurde im Verlauf der letzten Mission das Krankenhaus von Orcarif überfallen. Die geraubten medizinischen Güter konnten wir erfolgreich sicherstellen.


    Jetzt werden wir nach Green Camp Base zurückverlegen, unsere Fahrzeuge einsammeln und die Prioritätsziele an die lokalen Kräfte übergeben. Falls nichts dazwischenkommt, werden wir im Anschluss wieder nach Camp Peloton verlegen. Dort werden wir uns auf die nächste Operation vorbereiten und dazu schließlich erste Aufklärung in der Umgebung von Kinduf betreiben.

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    In und um Orcarif gären immer noch Konflikte. Unter anderem sollen am Markt nordwestlich von Green Camp Base mittwochs regelmäßig Zivilisten erpresst und bedroht werden. Außerdem wird befürchtet, dass Anschläge auf das Zementwerk und die lokale Verwaltung ausgeübt werden. Daher werden wir diese Punkte und die jeweilige Umgebung sichern.


    Vielleicht bringen wir die Feinde dadurch dazu, einen Fehler zu machen und uns die Gelegenheit für einen Rückschlag zu liefern. Die Bevölkerung wird unseren Einsatz sicher zu schätzen wissen.

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    An der Brücke über den Lobo River wurde das erste Platoon gerade erst von Feindkräften beschossen und zurückgeschlagen. Das lassen wir nicht auf uns sitzen - einer ganzen Kompanie werden sie wohl nichts entgegenzusetzen haben. Nordwestlich der Brücke gibt es außerdem eine Ansammlung von Häusern. Diese werden wir aufklären und feststellen, ob die Feindkräfte von dort gekommen sind.

    Anschließend werden wir die Brücke wieder an die lokalen Sicherheitskräfte übergeben und sicherstellen, dass in der Zwischenzeit keine Feinde nach Orcarif eingesickert sind. Vielleicht finden wir dabei noch weitere, wertvolle Informationen.

    Zum Ende der Mission wollen wir zurück nach Camp Peloton verlegen, um unsere Vorräte aufzustocken und eine kurze Ruhepause einlegen zu können.

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Nach dem erneuten Vorstoß auf die Rommel Caves ist es uns gelungen, alle Feinde in dem Gebiet zu bekämpfen und wichtiges Intel sicherzustellen.

    Somit werden wir jetzt die Hügel westlich der Caves sichern, um sicherzustellen, dass sich keine Feinde in den Bergen versteckt halten.


    Sobald die Berge gesichert sind verlegen wir zurück zum Peloton Camp.

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Die übel gelaunten Zivilisten waren bei unserem Weg durch Orfar schon Vorboten, dass es nicht leicht werden würde, die Höhlen zu erreichen. In Offar haben wir uns gute geschlagen und konnten immerhin einige Dokumente finden, die uns in Zukunft noch nützlich sein könnten.

    Bei unserem Vorstoß nach Süden wurde ein mit IEDs verminter Bereich auf kürzeste Distanz aufgeklärt. Von Mörserbeschuss und einer großen Menge Infanterie unter Druck gesetzt mussten wir uns wieder zurückfallen lassen, diesmal aber nur bis Offar.

    Von hier werden wir unseren nächsten und hoffentlich letzten Anlauf nach Süden starten. Langsam sollte den Feinden die Mannstärke ausgehen und mit weniger Unwägbarkeiten im Gebiet stehen unsere Chancen diesmal gut, endlich den Sieg davonzutragen.

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Nachdem wir wie geplant die Fabrik eingenommen und wertvolle Informationen über die Feindlage gefunden haben, wurden wir beim weiteren Vormarsch in Richtung Digur Valley von unerwartet starken Feindkräften zurückgedrängt. Wir lassen uns dadurch von unserem Ziel jedoch nicht abbringen - bei diesem neuen Anlauf haben wir eine Ahnung, was uns erwartet. Entsprechend werden wir umsichtig vorgehen und versuchen, uns dem Feindlager ohne unnötige Risiken anzunähern.

    Die zivile Lage hat sich durch unseren Rückschlag und den Zwischenfall mit den lokalen Sicherheitskräften verschärft. Wir dürfen uns keinesfalls erlauben, dass die Stimmung durch weitere Fehler vollends umkippt.

    Bereitet euch auf einen schweren Kampf vor, aber legt trotzdem genug Feingefühl an den Tag. Wenn wir nur auf rohe Gewalt setzen, sind wir nicht besser als diese Aufständischen. Vielleicht können wir nach dem Feuerkampf noch einige Informationen sammeln, die uns das weitere Vorgehen erleichtern.

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Vor wenigen Stunden haben wir unser Gefecht in Afsher abgeschlossen und die Untersuchungen an lokale Streitkräfte abgegeben. Jetzt ist jedoch nicht die Zeit zum Ausruhen.
    Erschreckender Weise kamen aus dem Norden, ein Gebiet in welchem wir bereits waren, mehrere Aufständische.
    Entsprechend der unsicheren Lage in Afsher werden wir sowohl dort, als auch in Razbula, erneut nach dem Rechten sehen und zeigen, dass wir nicht ruhen!
    Hooah!

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    GreenCampBase haben wir erreicht und auf dem Weg dorthin eine wertvolle Lageeinschätzung in den Ortschaften Limari und Bramar erhalten. Von hier geht es jetzt weiter nach Arobster, wo wir unser Lager für den weiteren Verlauf der Operation Catchin' Birds beziehen werden. Mit unserer Ankunft dort ist die erste Phase der Operation abgeschlossen.

    Ziel der zweiten Phase ist es, die Sicherheit in der AO sicherzustellen. Um Präsenz zu zeigen, werden wir Patrouillen durch das Stadtgebiet durchführen. Damit wollen wir die Zivilisten jedoch nicht verschrecken, also Zurückhaltung mit Befragungen und Durchsuchungen!

    Außerdem möchten wir Kontakt mit den anderen Organisationen im Stadtgebiet aufnehmen – einem IDAP-Lager sowie einer Basis der lokalen Sicherheitskräfte.

    Auch wenn wir keine direkte feindliche Konfrontation erwarten, sollten wir die Augen nach möglichen, gegen uns gerichteten Aktivitäten offenhalten.

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Wie sich herausgestellt hat, versuchen die Aufständischen wohl alle Gegenstimmen aus Nefer verstummen zu lassen. Vermutlich steht den Anwohnern von Mayankel und Limar Gleiches bevor.

    Wir müssen schnellstmöglich weiter und beide Ortschaften befreien!

    Laut unserer Luftaufklärung werden wir in Mayankel wohl bereits erwartet.

    Bereitet euch auf einen schweren Marsch durchs Tal vor!

    Hooah

    Airborne Division hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Nachdem wir ein Munitionslager in Karift offenlegen konnten, mussten wir uns aufgrund von Equipmentmangel und schweren Ausfällen in unsere alte FOB Bushlurker bei Mafaraz zurückziehen.
    Entsprechend der Lage können auch diese uns nicht viel mehr als einen sicheren Ort und Treibstoff anbieten, weshalb wir nun nicht nur Karift endgültig sichern, sondern gleichzeitig irgendwie Ausrüstung ranschaffen müssen.
    Zu allen Ungunsten vermutet das Bataillon auch noch, dass die Aufständischen versuchen werden, aus Nefer über Shoran in das Gebiet zu sickern, um unsere Arbeit zunichte zu machen.
    Wir müssen Stärke zeigen und der Bevölkerung beim Schutz ihrer Gemeinden zu helfen!
    Hooah!